Welches Produkt verwenden Sie?
Hide

Adobe Connect Audio Integration Host – Benutzerhandbuch

Dieses Handbuch bietet Hosts Anweisungen zur Konfiguration der Audio-Steuerelemente in InterCall Reservationless-Plus durch die Erstellung und Zuordnung von Profilen, durch das Starten von Web-Meetings und die Verwendung von Audio-Steuerelementen in Web-Meetings.

Diese Anleitung enthält Anweisungen für Meeting-Hosts zu folgenden Themen:

  • Konfiguration der Audio-Steuerelemente von InterCall Reservationless-Plus® zur Verwendung in Meetings.
  • Starten von Web-Meetings mit den Steuerelementen für Audiokonferenzen von InterCall
  • Hosten von Web-Meetings mit den Steuerelementen für Audiokonferenzen von InterCall.

Die folgenden Optionen stehen für die Integration von Audiodaten in ihre Web-Meetings zur Verfügung. Ihr Administrator weiß, wie Ihre Website konfiguriert ist:

  • InterCall Reservationless-Plus Audio-Conferencing – Wests integrierte Steuerelemente für Audiokonferenzen bieten erweiterte Anruffunktionen und ermöglichen es den Moderatoren und Vortragenden, die Audiokonferenz über die Schnittstelle des Web-Meetings zu steuern.
  • VoIP – Adobe® Connect™ überträgt Audiodaten bei Meetings oder Schulungen, indem VoIP und die Mikrofone der Teilnehmer-Computersysteme verwendet werden.
  • Universal Voice Audio – Universal Voice ermöglicht Adobe Connect alle telefoniebasierten Audioaufnahmen über VoIP in einen Meetingraum zu übertragen.

 

KONFIGURATION DER AUDIO-STEUERELEMENTE VON RESERVATIONLESS-PLUS

ERSTELLEN EINES AUDIOPROFILS VON ADOBE CONNECT CENTRAL

Hinweis: Halten Sie die Begrüßungs-E-Mail griffbereit, um ein neues Audioprofil zu erstellen.

  1. Klicken Sie in Adobe Connect Central auf „Mein Profil > Meine Audioprofile“.
  2. Klicken Sie auf „Neues Profil“.
  3. Wählen Sie im Dropdownmenü Anbieter die Option InterCall aus und geben Sie im Feld Profil Reservationless-Plus ein. Sie können einen beliebigen Profilnamen eingeben.  Der Name ist nicht nur auf Reservationless-Plus beschränkt.
  4. Geben Sie Ihren Konferenzcode und Ihre Leiter-PIN ein, die Sie Ihrer Begrüßungs-E-Mail entnehmen.
  5. Klicken Sie auf „Speichern“.  Ihre Konferenznummer wird in Ihr Audioprofil eingetragen.

 

AUDIOPROFIL BEARBEITEN ODER LÖSCHEN

Sie können den Profilnamen ändern und ein bestehendes Audioprofil aktivieren oder deaktivieren.

  1. Klicken Sie in Adobe Connect Central auf „Mein Profil > Meine Audioprofile“.
  2. Wählen Sie ein Profil aus und klicken Sie auf „Bearbeiten“
  3. Ändern Sie den Profilnamen oder den Status und klicken Sie auf „Speichern“.
  4. Um ein Audioprofil zu löschen, markieren Sie es und klicken Sie auf „Löschen“.

 

AUDIOPROFIL MIT EINEM MEETING VERKNÜPFEN

Um die integrierten Audio-Steuerelemente von Reservationless-Plus während Ihres Adobe Connect Web-Meetings zu verwenden, müssen Sie Ihrem Meetingbereich ein Audioprofil zuordnen. 

  1. Um ein Audioprofil mit einem Meetingbereich zu verknüpfen, wählen Sie eine der folgenden Optionen aus:
    • Erstellen Sie ein neues Meeting und geben Sie die gewünschten Informationen ein.  Um ein neues Meeting zu erstellen, wählen Sie „Meetings“ aus und klicken Sie anschließend auf „Neues Meeting“.
    • Öffnen Sie ein bestehendes Meeting und klicken Sie auf „Informationen bearbeiten“.
  2. Wählen Sie im Abschnitt „Audiokonferenz-Einstellungen“ die Option „Diese Audiokonferenz diesem Meeting hinzufügen“ aus.  Wählen Sie aus dem Dropdownmenü den zuvor eingegebenen Profilnamen aus (z. B. Reservationless-Plus). Hinweis: Wenn Sie das Audioprofil nach Beginn des Meetings ändern, werden die neuen Einstellungen nur angezeigt, wenn Sie das Meeting schließen und wieder öffnen.  Warten Sie einige Minuten bis die Änderungen angezeigt werden.
  3. Klicken Sie auf „Speichern“.

AUSWÄHLEN IHRER AUDIOPROFILEINSTELLUNGEN

Als Meeting-Host können Sie Ihre standardmäßigen Audio-Einstellungen für Ihren Meetingbereich auswählen.  Es wird empfohlen, dies durchzuführen, wenn Sie zum ersten Mal ein Meeting als Host starten. 

  1. Navigieren Sie für ein bestimmtes Meeting zur Meeting-Informationsseite oder geben Sie die Meeting-URL in den Internet-Browser ein.
  2. Klicken Sie auf „Meetingbereich betreten“ oder melden Sie sich mit Ihren Adobe Connect-Accountinformationen an.
  3. Sobald Sie den Meeting-Raum öffnen, erscheint das Dialogfenster „Audiokonferenz beginnen“.  Sie haben zwei Möglichkeiten:
    • Beginnen Sie die Audiokonferenz, indem Sie auf „Start“ klicken.  Wenn Sie diese Option wählen, fahren Sie mit der Option „Web-Meeting mit den InterCall-Audiokonferenzsteuerungen beginnen“ weiter unten fort.
    • Ändern Sie die Audiopräferenzen, indem Sie auf „Einstellungen anzeigen/ändern“ klicken.  Mit dieser Option können Sie Ihre Standard-Audiopräferenzen für den Meetingbereich einrichten. 
  4. Klicken Sie auf „Einstellungen anzeigen/ändern“, um die standardmäßigen Audio-Voreinstellungen für Ihr Meeting festzulegen.   Die Einstellungen für das Audioprofil werden geöffnet. 
  5. Nachdem Sie diesem Meetingbereich ein Audioprofil zugeordnet haben, wählen Sie Standardeinstellungen für die Audiokonferenz aus.
    • Mit „Mikrofon (Computer/Gerät)“ können Sie mithilfe Ihres Mikrofons teilnehmen.
      • Die Option „Teilnehmern die Verwendung des Mikrofons erlauben“ ermöglicht es Teilnehmern, über Mikrofon am Meeting teilzunehmen. 
    • Verwendung des Telefons
  • Mithilfe der Option „Telefonie-Audio übertragen“ können Teilnehmer über einen Audiostream beitreten, ohne über Telefon teilnehmen zu müssen.  Dabei handelt es sich jedoch um eine Einweg-Kommunikation, sodass Teilnehmer während der Sitzung nicht interagieren können.  Diese Option wird hauptsächlich für größere Meetings oder Veranstaltungen eingesetzt.  Übertragungstelefonie ist obligatorisch, wenn Sie die Optionen „Mikrofon (VoIP) verwenden“ und „Telefon verwenden“ zusammen ausgewählt haben.
  • „Einwahlinformationen für die Teilnehmer bereitstellen“ zeigt den Teilnehmern die Audiokonferenz-Informationen an, die sie benötigen, um sich in die Konferenz einzuwählen.
  • „Auswahlinformationen für die Teilnehmer bereitstellen“ gibt den Teilnehmern die Möglichkeit, einen Rückruf zu erhalten, um der Audiokonferenz beizutreten.
  • „Audiokonferenz automatisch mit dieser Sitzung starten“* startet die Audiokonferenz, sobald Sie den Meetingbereich öffnen. 
  • „Das Dialogfenster „Audiokonferenz beginnen“ anzeigen, sobald das Meeting startet“ bedeutet, dass der Host die Audiokonferenz manuell starten muss, wenn Sie den Meetingbereich betreten.  Bei Auswahl dieser Option wird die vorherige Auswahl negiert.
  1. Nachdem Sie Ihre Auswahlen getroffen haben, klicken Sie auf „Fertig“.   Ihre standardmäßigen Audio-Voreinstellungen werden für jedes nachfolgende Meeting, das Sie in diesem Raum halten, gespeichert.  Um die Einstellungen für das Audioprofil jederzeit zu bearbeiten, öffnen Sie das Audiomenü und wählen Sie „Audiokonferenz-Einstellungen“ aus.

 

EIN WEB-MEETING MIT DEN AUDIOKONFERENZ-STEUERELEMENTEN VON INTERCALL ON-DEMAND STARTEN

AUDIOKONFERENZ MIT EINEM AUDIOPROFIL BEGINNEN

Nachdem Sie ein Audioprofil erstellt, es Ihrem Meetingbereich zugeordnet und die Einstellungen für Ihr Audioprofil ausgewählt haben, können Sie die Audiokonferenz starten. Adobe Connect verwendet die Einwahlschritte im Profil, um die Verbindung zu InterCall herzustellen und das Meeting zu beginnen.

 

  1. Navigieren Sie für ein bestimmtes Meeting zur Meeting-Informationsseite oder geben Sie die Meeting-URL in den Internet-Browser ein. Klicken Sie auf „Meetingbereich betreten“ oder melden Sie sich mit Ihren Adobe Connect-Accountinformationen an.
  2. Das Dialogfeld „An der Audiokonferenz teilnehmen“ erscheint.  Entsprechend Ihrer Standardeinstellungen stehen Ihnen verschiedene Optionen zur Verfügung, um der Audiokonferenz beizutreten.
    • Auswahl [Sie erhalten einen Anruf vom Meeting]
    • Einwahl in die Audiokonferenz per Telefon
    • Mikrofon verwenden (Computer/Gerät)
    • Nur zuhören
  3. Die Teilnehmer müssen eine Option auswählen, um beitreten zu können.  Wenn Teilnehmer über mehrere Methoden an dem Web-Meeting teilnehmen, dann haben Sie eine Mischung aus Teilnehmern, die das Telefon und Mikrofon (VoIP) während des Treffens verwenden.
    • Wenn Sie Auswahl-Option auswählen, geben Sie Ihre Telefonnummer wie im Beispiel gezeigt ein (z.B. +Ländervorwahl/Vorwahl) und klicken Sie auf „Teilnehmen“.  Kurz danach erhalten Sie einen Anruf, bei dem Sie gefragt werden, ob Sie an der Audiokonferenz teilnehmen möchten.  Befolgen Sie die Audioanweisungen, um der Konferenz beizuwohnen.
    • Wenn Sie die Option „Einwahl in die Audiokonferenz per Telefon“ wählen, dann befolgen Sie die Anweisungen im Dialogfeld um der Audiokonferenz beizuwohnen. 
    • Wenn Sie die Option „Mikrofon verwenden“ auswählen, gibt diese Option Ihnen und Ihren Teilnehmern die Möglichkeit, über das Mikrofon während des Meetings zu sprechen.  Dies wird auch als VoIP bezeichnet.    Klicken Sie auf „Teilnehmen“, um über das Mikrofon teilzunehmen.  In der Teilnehmerliste wird neben Ihrem Namen ein Mikrofonsymbol angezeigt, das darauf hinweist, dass Sie über ein Mikrofon verbunden sind.  Das Symbol wird nur angezeigt, wenn Sie aktiv sprechen.
    • Um an der Audio-Übertragung teilzunehmen, klicken Sie auf „Nur zuhören“.  Mit dieser Option können Sie im Modus „Nur zuhören“ teilnehmen.  Sie werden während des Audiokonferenzteils des Meetings nicht interagieren können. 

 

MEETING-AUDIO BEENDEN

Der Host kann die Audiodaten für das Meeting jederzeit während des Meetings stoppen. Durch diese Aktion werden der/die Meeting-Host(s), Vortragenden und alle Teilnehmer von der Audiokonferenz getrennt.

  • Wählen Sie aus dem Audiomenü „Meeting-Audio beenden“ aus.  Alle Audiokonferenz-Leitungen werden vom Meeting getrennt.

 

AUDIOÜBERTRAGUNG STARTEN, ANHALTEN ODER BEENDEN

Die Audioübertragung verwendet die Universal Voice-Leitung, um die telefoniebasierten Audiodaten über VoIP in einen Meetingraum zu übertragen. 

  1. Um die Audioübertragung zu beginnen, wählen Sie „Audioübertragung starten“ aus dem Audiomenü aus.  Eine Popup-Meldung erscheint oben rechts auf dem Bildschirm und bestätigt die Auswahl.
  2. Um die Audioübertragung anzuhalten, wählen Sie „Audioübertragung anhalten“ aus dem Audiomenü aus.  Eine Popup-Meldung erscheint oben rechts auf dem Bildschirm und bestätigt die Auswahl.
  3. Um die Audioübertragung zu beenden, wählen Sie „Audioübertragung beenden“ aus dem Audiomenü aus.  Eine Popup-Meldung erscheint oben rechts auf dem Bildschirm und bestätigt die Auswahl.

 

EINEN NEUEN BENUTZER ANRUFEN

Der Host kann eine Einzelperson anwählen, um sie am Audiokonferenzanruf teilnehmen zu lassen. 

  1. Wählen Sie im Audiomenü die Option „Einen neuen Benutzer anrufen“ aus.
  2. Das Dialogfeld „Telefonbenutzer anrufen“ wird angezeigt.  Geben Sie den Namen und die Telefonnummer wie angezeigt ein (z. B. +Ländervorwahl/Vorwahl).
  3. Klicken Sie auf „Anrufen“.  
  4. Klicken Sie auf „Abbrechen“, um den Anruf abzubrechen.

 

MIKROFONRECHTE FÜR DIE TEILNEHMER

Bei Computer- oder VoIP-Verwendung oder bei einer Mischung aus Reservationless-Plus Audio und VoIP kann der Host den Teilnehmern Mikrofonrechte einräumen.  Dadurch sind die Teilnehmer in der Lage, mit dem Host, dem/den Vortragenden und anderen Teilnehmern des Meetings zu sprechen.

  1. Wählen Sie zum Aktivieren der Mikrofonrechte für Teilnehmer die Option „Mikrofonrechte für Teilnehmer“ unter dem Menü „Audio“ aus.
  2. Sobald Sie diese Option auswählen, werden die Teilnehmer in der Teilnehmerliste ein Mikrofonsymbol neben ihrem Namen sehen.

Hinweis: Das Mikrofonsymbol wird für Teilnehmer angezeigt, unabhängig davon, ob sie über den Computer (VoIP) oder über Telefon (Reservationless-Plus) beigetreten sind.  Damit Teilnehmer, die über die Reservationless-Plus Audio-Option verbunden sind, das VoIP-Mikrofon verwenden können, müssen sie zunächst von Reservationless-Plus Audio getrennt werden.

 

TEILNEHMERZUSAMMENFÜHRUNG DURCH DRAG & DROP

Der Host des Meetings kann den Namen des Teilnehmers mit der Telefonnummer des Teilnehmers zusammenführen, wenn ein Teilnehmer die Option „Einwahl“ verwendet. 

  1. Um den Namen des Teilnehmers mit dessen Telefonnummer im Teilnehmer-Pod zusammenzuführen, wählen Sie die Telefonnummer des Teilnehmers aus und ziehen Sie sie zum Namen des Teilnehmers, mit dem sie zusammengeführt werden soll.
  2. Es erscheint ein kleines Dialogfeld neben dem Namen des Teilnehmers, das die Zusammenführung bestätigt. Klicken Sie zur Bestätigung einmal und der Name und die Telefonnummer des Teilnehmers werden zu einem Eintrag auf der Teilnehmerliste zusammengeführt.  Neben dem Namen des Teilnehmers erscheint auch ein Telefonsymbol.
  3.  

MEINE INFORMATIONEN BEARBEITEN

Meeting-Hosts können ändern, wie ihr Name und/oder ihre Telefonnummer im Teilnehmer-Pod angezeigt werden.

  1. Um Ihre Informationen zu bearbeiten, gehen Sie zu den Pod-Optionen und wählen Sie im Dropdownmenü die Option „Meine Informationen bearbeiten“ aus.
  2. Das Dialogfeld „Meine Informationen bearbeiten“ wird angezeigt.  Sie können den Namen und die Telefonnummer bearbeiten. 
  3. Klicken Sie auf „OK“, um Ihre Änderungen zu speichern, oder klicken Sie auf „Abbrechen“, um Ihre Änderungen zu verwerfen.

BENUTZERINFORMATIONEN BEARBEITEN

Meeting-Hosts können ändern, wie der Name und die Telefonnummer eines Teilnehmers im Teilnehmer-Pod angezeigt werden.

  1. Um die Benutzerinformationen zu bearbeiten, markieren Sie den Namen des Teilnehmers, den Sie bearbeiten möchten, in der Teilnehmerliste.  Gehen Sie anschließend zu den Pod-Optionen und wählen Sie im Dropdownmenü die Option „Teilnehmeroptionen“ aus.
  2. Ein Untermenü wird angezeigt.  Wählen Sie „Benutzerinformationen bearbeiten“ aus und bearbeiten Sie den Namen und die Telefonnummer des Teilnehmers.
  3. Klicken Sie auf „OK“, um Ihre Änderungen zu speichern, oder klicken Sie auf „Abbrechen“, um Ihre Änderungen zu verwerfen.

 

TELEFONNUMMERN DER TEILNEHMER VERBERGEN

Der Meeting-Host kann die Telefonnummern der manuell angewählten Teilnehmer verbergen.

  1. Um das Meeting zu beenden, wählen Sie „Voreinstellungen“ aus dem Meeting-Menü aus.
  2. Markieren Sie das Kontrollkästchen „Telefonnummern verbergen“
  3. Wählen Sie „Fertig“ aus.  Die Telefonnummern werden nicht mehr vollständig angezeigt. 

 

EINEN TEILNEHMER STUMMSCHALTEN BZW. DIE STUMMSCHALTUNG AUFHEBEN

Der Meeting-Host kann Teilnehmer von der Adobe Connect-Benutzerschnittstelle aus stummschalten bzw. die Stummschaltung aufheben. 

  1. Um einen Teilnehmer stummzuschalten, markieren Sie den Namen des Teilnehmers, den Sie stummschalten möchten, in der Teilnehmerliste.  Gehen Sie anschließend zu den Pod-Optionen und wählen Sie im Dropdownmenü die Option „Teilnehmeroptionen“ aus.
  2. Ein Untermenü wird angezeigt.  Wählen Sie „Stummschalten“ aus und die Leitung des Teilnehmers wird stummgeschaltet.  In der Teilnehmerliste erscheint neben dem Namen des Teilnehmers ein Stummschaltungssymbol.
  3. Um bei einem Teilnehmer die Stummschaltung aufzuheben, wiederholen Sie Schritt 1 und Schritt 2, wählen Sie aber im Untermenü „Teilnehmeroptionen“ die Option „Stummschaltung aufheben“ aus. 

ALLE TEILNEHMER STUMMSCHALTEN BZW. DIE STUMMSCHALTUNG AUFHEBEN

Der Meeting-Host kann alle Teilnehmer gleichzeigig stummschalten bzw. die Stummschaltung aufheben.

  1. Um alle Teilnehmer von den Audiodaten Meetings stummzuschalten, gehen Sie zu Pod-Optionen und wählen Sie im Dropdownmenü die Option „Teilnehmeroptionen“ aus.
  2. Ein Untermenü wird angezeigt.  Wählen Sie „Alle Teilnehmer stummschalten“ aus und alle Konferenzleitungen werden stummgeschaltet. Hinweis: Durch diese Aktion werden auch die Leitungen des Hosts und der Vortragenden stummgeschaltet.  Indem Sie #6 auf der Telefontastatur wählen, können Sie Ihre eigene Leitung stummschalten. Die Teilnehmer können auch ihre eigenen Leitungen durch Auswahl von #6 auf der Telefontastatur stummschalten.  Alternativ können Sie durch Auswahl der *5/#5-Option auf Ihrer Telefontastatur alle Leitungen mit Ausnahme des Leiters stummschalten bzw. die Stummschaltung aufheben. 
  3. Um für alle Teilnehmer die Stummzuschaltung wieder aufzuheben, gehen Sie zu den Pod-Optionen und wählen Sie im Dropdownmenü die Option „Teilnehmeroptionen“ aus.  Ein Untermenü wird angezeigt.  Wählen Sie „Stummschaltung für alle Benutzer aufheben“ aus.  Für alle Leitungen wird automatisch die Stummschaltung aufgehoben.

 

EINEN TEILNEHMER VON DEN AUDIODATEN TRENNEN

Der Meeting-Host kann einen Teilnehmer von den Audiodaten des Meetings trennen.  Bitte beachten Sie, dass das den Teilnehmer nicht daran hindert, erneut am Audiokonferenzanruf teilzunehmen. 

  1. Um den Teilnehmer von den Meeting-Audiodaten zu trennen, markieren Sie den Namen des Teilnehmers, den Sie trennen möchten, in der Teilnehmerliste.  Gehen Sie anschließend zu den Pod-Optionen und wählen Sie im Dropdownmenü die Option „Teilnehmeroptionen“ aus.
  2. Ein Untermenü wird angezeigt.  Wählen Sie „Auflegen“ aus und die Leitung des Teilnehmers wird getrennt.  HINWEIS: Diese Aktion hindert den Teilnehmer nicht daran, erneut am Audiokonferenzanruf teilzunehmen.  Sollte dies jedoch Ihre Absicht ist, sollten Sie die Option „Konferenz sperren“ auf Ihrem Reservationless-Plus-Account wählen.  Dadurch werden die Teilnehmer, einschließlich dem Konferenzverantstalter, daran gehindert, am Audio teilzunehmen.

 

ARBEITSBEREICHE ERSTELLEN

Arbeitsbereiche sind Unterbereiche, die in einem Meeting oder einer Schulungssitzung erstellt werden können.   Sie sind sinnvoll, wenn eine große Gruppe in kleinere Gruppen aufgeteilt werden soll, um eine Diskussion oder Zusammenarbeit zu ermöglichen. 

Hinweis: Um die Arbeitsbereichsfunktion zu verwenden, müssen Sie die Unter-Konferenzfunktion auf Ihrem InterCall On-Demand Reservationless-Plus-Account aktiviert haben.  Sobald die Funktion aktiviert ist, kann Ihr Account bis zu 15 Arbeitsbereiche handhaben, mit der für Ihr Account festgelegten maximalen Anzahl an Ports. Wenn Sie nicht wissen, ob für Ihr Account die Unter-Konferenzfunktion aktiviert wurde, oder was die maximale Anzahl an Ports pro Meeting ist, wenden Sie sich bitte an den Kundendienst oder besuchen Sie www.intercallonline.com, um Ihre Accountdetails einzusehen.

  1. Um einen Arbeitsbereich zu erstellen, klicken Sie im Teilnehmer-Pod auf „Arbeitsbereichsansicht“.  Eine neue „Arbeitsbereichsansicht“ wird angezeigt.
  2. Bevor Sie die Arbeitsgruppen starten können, müssen Sie zunächst die Anzahl der gewünschten Arbeitsbereiche festlegen (das Reservationless-Plus-Account unterstützt bis zu 15).  Um einen Arbeitsbereich hinzuzufügen, klicken Sie auf „Neuen Arbeitsbereich hinzufügen“ und geben Sie die Anzahl der gewünschten Arbeitsbereiche ein.  Die zusätzliche Arbeitsbereiche erscheinen im Teilnehmer-Pod.
  3. Um einem Gruppenraum Teilnehmer hinzuzufügen, können Sie die Teilnehmer entweder (a) gleichmäßig auf die Arbeitsbereiche verteilen oder (b) einzeln den gewünschten Arbeitsbereichen hinzufügen. 
  4. Um die Teilnehmer den Arbeitsbereichen automatisch zuzuweisen, klicken Sie auf „Vom Hauptmeeting gleichmäßig verteilen“.  Die Teilnehmer werden gleichmäßig auf die Arbeitsbereiche verteilt. Um die Teilnehmer den Arbeitsbereichen Ihrer Wahl zuzuweisen, klicken Sie mit der linken Maustaste auf einen Namen in der Teilnehmerliste und wählen Sie den jeweiligen Arbeitsbereich aus. Der Name des Teilnehmers erscheint dann unter dem von Ihnen ausgewählten Arbeitsraum.
  5. Klicken Sie im Teilnehmer-Pod auf „Arbeitsgruppe starten“.

 

TEILNEHMER IN DAS HAUPTMEETING EINBRINGEN

Der Host kann den/die Teilnehmer jederzeit während der Arbeitgruppen wieder dem Hauptmeeting hinzufügen. 

  • Um einen Teilnehmer wieder dem Hauptmeeting hinzuzufügen, klicken Sie in der Teilnehmerliste mit der linken Maustaste auf den Namen des Teilnehmers und wählen Sie „Hauptmeeting“ aus. 

 

ARBEITSBEREICHE SCHLIESSEN

  • Klicken Sie im Teilnehmer-Pod auf „Arbeitsgruppe schließen“, um die Arbeitsgruppe zu schließen.   Die Teilnehmer werden automatisch mit dem Hauptmeeting verbunden.

Hinweis: Die Namen der Teilnehmer werden auch weiterhin unter ihren jeweiligen Arbeitsgruppen angezeigt, falls Sie eine weitere Arbeitsgruppe starten möchten.

 

AUDIORECHTE VON ALLEN ENTFERNEN

Diese Option ermöglicht es dem Host alle Reservationless-Plus Audio- und VoIP-Leitungen von allen Vortragenden und Teilnehmern zu trennen.

  • Um allen die Audiorechte zu entziehen, gehen Sie zu Pod-Optionen und wählen Sie „Audiorechte von allen entfernen“.

 

LAUTSPRECHERMENÜ

COMPUTERLAUTSPRECHER STUMMSCHALTEN/STUMMSCHALTUNG AUFHEBEN

Meeting-Hosts, Moderatoren und Teilnehmer können ihre Computerlautsprecher über die Meeting-Schnittstelle stummschalten bzw. die Stummschaltung aufheben.

  1. Um die Lautsprecher stumm zu schalten, wählen Sie im Dropdownmenü unter dem Lautsprechersymbol „Lautsprecher stummschalten“. 
  2. Um die Stummschaltung der Computerlautsprecher aufzuheben, wählen Sie aus dem Dropdownmenü unter dem Lautsprechersymbol „Stummschaltung aufheben“ aus.

 

NUR KONFERENZAUDIO STUMMSCHALTEN

Der Host kann die Konferenzaudiodaten nur dann stummschalten, wenn er über ein Telefon mit dem Meeting verbunden ist.  Diese Option schaltet das Computeraudio stumm, wenn Sie während der Reservationless-Plus Audiokonferenz aktiv über das Telefon sprechen.

  1. Um nur das Konferenzaudio stummzuschalten, aktivieren Sie im Drowdownmenü des Lautsprechersymbols die Option „Nur Konferenzaudio stummschalten“.
  2. Um das Stummschalten des Konferenzaudios aufzuheben, deaktivieren Sie im Drowdownmenü des Lautsprechersymbols die Option „Nur Konferenzaudio stummschalten“.  Zu diesem Zeitpunkt hört der Host die Audiodaten sowohl über den Computer als auch über das Telefon.  Tipp: Das Aufheben der Stummschaltung wird nicht empfohlen, solange das Telefon angeschlossen ist, da es für den Host störend sein kann, wenn er während der Sitzung spricht.

 

LAUTSTÄRKE REGELN

Der Host, die Moderatoren und die Teilnehmer können die Lautstärke während des Meetings einstellen. 

  1. Um die Lautstärke der zu regeln, wählen Sie im Dropdownmenü unter dem Lautsprechersymbol „Lautstärke regeln“ aus.
  2. Das Dialogfeld „Lautstärke regeln“ wird geöffnet.  Ziehen Sie den Schieber, um die Lautstärke für das Meeting nach Wunsch einzustellen.  Klicken Sie „OK“, um die Einstellung zu bestätigen.  Oder klicken Sie auf „Abbrechen“, um die Einstellung abzubrechen.

 

TELEFONMENÜ

EINE TELEFONLEITUNG STUMMSCHALTEN BZW. DIE STUMMSCHALTUNG AUFHEBEN

Meeting-Hosts, Vortragende und Teilnehmer können ihre Audiokonferenzleitungen über die Schnittstelle des Web-Meetings stummschalten bzw. die Stummschaltung aufheben.

  1. Um das Telefon stummzuschalten, wählen Sie im Dropdownmenü unter dem Telefonsymbol „Mein Telefon stummschalten“. 
  2. Um die Stummschaltung Ihres Telefons aufzuheben, deaktivieren Sie aus dem Dropdownmenü unter dem Telefonsymbol „Mein Telefon stummschalten“.

 

MEIN TELEFON TRENNEN

Meeting-Hosts, Vortragende und Teilnehmer können ihre Telefonleitungen jederzeit während des Meetings trennen.

  • Um das Telefon zu trennen, wählen Sie im Dropdownmenü unter dem Telefonsymbol „Mein Telefon trennen“.  Ihr Telefon wird automatisch getrennt.

 

AUS DEM BENACHRICHTIGUNGSMENÜ

Das Benachrichtigungsmenü zeigt die Einwahlinformationen für die Teilnahme an der Reservationless-Plus Audiokonferenz an. 

  1. Um die Einwahlinformationen für die Audiokonferenz anzuzeigen, wählen Sie das Dropdownmenü „Benachrichtigung“ aus.
  2. Das Dialogfeld „Einwahl“ wird geöffnet.  Wählen Sie die Schaltfläche „Informationen anzeigen“ aus.  Die Informationen für die Audiokonferenz werden angezeigt.  Klicken Sie auf die Schaltfläche, um die Einwahlinformationen zu beenden.

 

MEETINGMENÜ

MEETING AUFZEICHNEN

  1. Wählen Sie aus der Menüleiste „Meeting“ und dann „Meeting aufzeichnen“ aus.
  2. Geben Sie im Dialogfeld „Meeting aufzeichnen“ einen Namen und eine Zusammenfassung für die Aufzeichnung ein.

Hinweis: In der Menüleiste erscheint ein Aufzeichnungssymbol (roter Kreis), um anzuzeigen, dass das Meeting aufgezeichnet wird. Tritt während der Aufzeichnung ein Problem auf, dann erscheint eine Fehlermeldung oben rechts im Fenster. Sie können versuchen, die Verbindung zum Konferenzaudio wiederherzustellen, das Meeting ohne Audio aufzeichnen oder die Aufzeichnung stoppen.

 

MEETING BEENDEN

Ist Ihr Meeting abgeschlossen, müssen Sie es ordnungsgemäß beenden, damit alle Teilnehmer von sowohl der Reservationless-Plus Audio- und der Adobe Connect-Webkonferenz getrennt werden.

  1. Um das Meeting zu beenden, wählen Sie „Meeting beenden“ aus dem Meeting-Menü aus.
  2. Das Fenster „Meeting beenden“ wird geöffnet.  Um die integrierte Audiokonferenz zusätzlich zum Webmeeting zu beenden, markieren Sie das Kästchen „Integrierte Audiokonferenz beenden“.  Optional können Sie auch eine Nachricht angeben, die nach Abschluss des Meetings angezeigt werden soll, sowie eine URL, die auf dem Browser der Teilnehmer geöffnet wird. 
  3. Klicken Sie „OK“, um das Meeting zu beenden. Oder klicken Sie auf „Abbrechen“, wenn Sie nicht wünschen, das Meeting zu beenden.

 

 

    PDF icon adobe-connect-audio-integration-user-guide-hosts-de-de.pdf

    Freigeben